English PDF: HolländischSpanischSpanischSpanischSpanischSpanischSpanisch - A A A +
 

Mundhygiene in den Medien

Das PTA Magazin 9/14: Zahngesundheit - Pflege mit Biss (PDF)
» Download ca 676 KB
"Empfehlenswert ist auch eine gelegentliche antibakterielle Behandlung, zum Beispiel mit Sprays, die etwa zwei Minuten einwirken und dann einfach abgespült werden (z. B. Anti-Infect Dentalspray, enthält Chlorhexidin).
DENTAL TRIBUNE 6/2014: anti-infect ist Produkt des Monats (PDF)
» Download ca 1.158 KB
"Hinzu kommt das Risiko bei Autoimmun- oder Stoffwechselerkrankungen mit hohem intraoralem Wundrisiko wie z. B. HIV, bei denen es schnell zu einer unerwünschten Entzündungsreaktion kommen kann... Diesem Keimreservoir der Zahnbürste lässt sich nur auf dem Wege einer regelmäßigen Dekontamination entgegenwirken."
DENTAL TRIBUNE 6/2014: Nur eine saubere Zahnbürste ist eine gute Zahnbürste (PDF)
» Download ca 317 KB
"Da die Mundhöhle als Haupteintrittspforte für Keime gilt, erscheint es plausibel, dass ein Teil der nosokomialen Infektionen auf Zahnbürstenkeime zurückzuführen ist... Obgleich Oberflächendesinfektion die Grundlage der Hygienepläne in Kliniken ist, wird die „Kleinigkeit“ Zahnbürste oft vergessen.
Apothekenkurier 9/2014: Auf die Hygiene achten (PDF)
» Download ca 630 KB
"Die Behandlung von Karies und Parodontose wird durch eine verunreinigte Zahnbürste negativ beeinflusst. Lippenherpes weist durch die ständige Re-Infektion mit der Zahnbürste einen längeren und schlimmeren Krankheitsverlauf auf, ähnlich verhält es sich bei Halsentzündung und Grippe. Auf Zahnbürsten wurden sogar schon Kolibakterien und Pilze nachgewiesen."
Bayrisches Zahnärzteblatt 9/2014: Prävention gerade bei Senioren wichtig (PDF)
» Download ca 784 KB
Hygienebeauftragter: "Da der Mund die Haupteintrittspforte für Keime ist, rate ich z. B. Klinik- oder Pflegepatienten vorsorglich zur täglichen Desinfektion von Zahnbürste und Zahnprothese."
Zeitschrift für Senioren-Zahnmedizin 2014-2: Plädoyer für mehr Sorgfalt bei der Dentalhygiene (PDF)
» Download ca 87 KB
"Zahlreiche Untersuchungen beschreiben die Keimkontamination und bestätigen die Rolle der Zahnbürste bei der Übertragung von Infektionen wie Erkältungskrankheiten, Herpes labiales oder Parodontitis. Gerade ältere Patienten, die an Infektionen leiden, sollten daher ihre Zahnbürste regelmäßig desinfizieren oder austauschen, um eine Re-Infektion zu vermeiden."
Quinttessenz Team-Journal 6/2014: Infektionsrisiko durch Keimbesiedlung auf Zahnbürsten vermindern (PDF)
» Download ca 296 KB
"Besonders für Risikogruppen stellt das Desinfektionsspray anti-infect eine sinnvolle Ergänzung der ohnehin wichtigen Mundhygiene dar."
recall - Das Praxisteam-Magazin: anti-infect Dentalspray für Parodontitispatienten (PDF)
» Download ca 784 KB
"Das Dentalspray anti-infect ist für Patienten mit einer starken Parodontitis unerlässlich, da es eine mögliche Re-Infektion über Zahnbürste, Zahnprothese oder Zahnspange verhindert. Das Zahnfleischbluten verringert sich und die schädlichen Bakterien werden reduziert."
diabetes LIVING 3/2014: Gut Lachen (PDF)
» Download ca 5.056 KB
"Dentalsprays helfen dabei, dass auch wirklich alle Keime nach dem Putzen effektiv verschwinden... Die Zahnbürste ist dann absolut keimfrei."
Men´s Health: Nicht sauber sondern rein ist Ihr Ziel? Das hier ist Ihr Werkzeug! (PDF)
» Download ca 684 KB
Häusliche Pflege 4/2014: Dentalspray verhindert Keimbesiedlung auf Zahnbürsten (PDF)
» Download ca 5.595 KB
"Dicht besteckte Zahnbürsten und das feuchte Milieu im Badezimmer sind ideale Voraussetzungen für eine Besiedlung mit Keimen." (S. 49)
Dentalbarometer: Infektionsrisiko Zahnbürste (PDF)
» Download ca 536 KB
"... ein spezielles Augenmerk auf eine nahezu keimfreie Mundhygiene sollten daher Krankenhauspatienten, Patienten mit Stoffwechselerkrankungen wie zum Beispiel Diabetes mellitus oder auch Krebspatienten legen."
Altenpflege 12/2013: Gegen Keime auf Zahnbürsten (PDF)
» Download ca 124 KB
"Durch die offene Lagerung der Zahnbürste besteht zusätzlich die Gefahr der Fremdkontamination durch für die Mundhöhle untypische pathogene Erreger."
Frankfurter Stadtkurier: Vor schädigenden Bakterien kann man sich schützen (PDF)
» Download ca 1.186 KB
Die Zahnbürste - Tummelplatz für Bakterien (PDF)
» Download ca 140 KB
anti-infect desinfiziert - jetzt auch bei Zahnärzten mit Dentiques-Qualitätssiegel erhältlich
Freizeitwoche: Gabeln, Löffel und Gläser spült man jeden Tag ab. (PDF)
» Download ca 909 KB
Aber die vielen Bakterien, die auf der Zahnbürste sitzen, werden ignoriert.
LÜCKENLOS: Gute Mundhygiene schützt die Gelenke (PDF)
» Download ca 95 KB
Patientenblatt "LÜCKENLOS" empfiehlt: Bei Rheuma Zahnbürstenhygiene mit anti-infect.
Apotheken-Spiegel: "Einmalzahnbürste nutzen oder Zahnbürste desinfizieren" (PDF)
» Download ca 170 KB
Apothekenkurier: "Zahnbürsten sind Infektionsquellen" (PDF)
» Download ca 176 KB
Apotheken-Magazin: "unschädlich für die Mundflora, ohne Verfärbung der Zähne" (PDF)
» Download ca 831 KB
Quintessenz Team-Journal 2/2013: Infektionsrisiko durch Keime vermindern (PDF)
» Download ca 505 KB
Deutsche Zahnarztwoche: Nach Erkältung oder Grippe Zahnbürste wechseln (PDF)
» Download ca 498 KB
Deutsche Zahnarztwoche: Parodontitis verdoppelt Schlaganfallgefahr (PDF)
» Download ca 929 KB
Deutsche Zahnarztwoche: Zahnbürste sollte nachts in Alkohol gestellt werden (PDF)
» Download ca 929 KB
"Kongreßempfehlung" zu einem Darmmykosen-Candida-albicans-Befall - (Der Rat stammt natürlich aus der Zeit, bevor es anti-infect Dentalspray gab)
"Gesundheit heute": Neues Dentalspray schafft Abhilfe (PDF)
» Download ca 994 KB
Patientenblatt Wie geht´s: Die Zahnbürste - Infektionsquelle dank pathogener Keime (PDF)
» Download ca 1.344 KB
Deutsche Zahnarztwoche: Gesundheitsrisiko Zahnbürste (PDF)
» Download ca 905 KB
Quintessence Journal: Antimicrobial spray for toothbrush disinfection (PDF)
» Download ca 450 KB